LWL Wissen

LWL Wissen in Lexikonform oder als ausführliche Artikel

Von Pigtails und Muffen über Glasfaserkabel spleißen, Glasfaser messen, Lichwellenleiter verlegen, bis hin zu OTDR-Messung, FTTH oder Fusionsspleißgeräten – in unserer Bibliothek des LWL-Wissens finden Sie alle wichtigen Begriffe zum Thema „Glasfasertechnik“ verständlich erklärt. Wir helfen Ihnen mit unseren Erklärungen nicht nur dabei, die Fachbegriffe theoretisch zu verstehen, sondern versuchen auch je nachdem ein Beispiel zum besseren Verständnis zu liefern.

Klicken Sie sich durch unsere Glasfaser Ratgeber, unser LWL Lexikon oder lassen Sie sich von unseren Success Stories beindrucken.

Kabelwissen
20. Januar 2021

Kupferkabel oder Glasfaser?

Kupfer- oder Glasfaserkabel – heute schon an Morgen denken … In diesem Beitrag möchten wir Ihnen das Produkt "Glasfaser" etwas vereinfacht darstellen - wir bringen Licht in die dunklen Leitungen…
Lichtwellenleiter im EinsatzKabelwissen
5. Januar 2021

Glasfaserkabel: Arten, Eigenschaften und was zu beachten ist

Glasfaserkabel: Arten, Eigenschaften und was zu beachten ist Verschiedene Arten von Glasfaserkabeln eignen sich für verschiedene Vorhaben. Ab 100 Metern Verlegelänge kommt Glasfaser in Frage, aber welches? Erfahren Sie hier…
Kabelwissen
20. November 2020

LWL Lexikon

LWL-Lexikon Abschlussprotokoll Das Protokoll der abschließenden OTDR-Messung. Zeigt eventuelle Fehler im LWL Kabel und gibt Auskunft über übertragungstechnische Parameter. Biegeradius Beim Verlegen von Lichtwellenleitern müssen entsprechende Biegeradien (Minimum Bend Radius)…
Kabelwissen
27. August 2020

Vor- und Nachteile von Glasfaserkabeln

Alle Vorteile und Nachteile von Glasfaserkabeln Sie sind noch nicht überzeugt von einem Glasfaseranschluss oder der Umrüstung auf Glasfaser? Hier finden Sie alle Vorteile von Glasfaserkabeln auf einen Blick. Vorteile…

Ein kleines Beispiel…

Sie kommen bei Ihren Recherechen bezüglich des Glasfaserausbaus nicht weiter und werden regelmäßig von Fachbegriffen überflutet? Unser Beispiel zeigt, wie facettenreich sich der Glasfaserausbau darstellt.

Oder wüssten Sie auf Anhieb, was wir mit den folgenden Informationen meinen:
„Der Gf-APL für den LWL, der vom Provider auf Netzebene 3 ausgehend von der Vermittlungsstelle des Anbieters verlegt wurde, befindet sich in der Regel im Hausanschlussraum. Von dort werden die Lichtwellenleiter mit dem Gf-GV verbunden um die Glasfasernetzwerkstruktur für ihr Gebäude aufzubauen. Um alle Räume und Gebäudeebenen mit Glasfaser zu versorgen, müssen die LWL mit einem Spleißgerät verbunden werden. Die gespleißten Stellen müssen mit einem speziellen Spleißschutz geschützt werden. Diese Aufgaben führt ein LWL Monteuer durch, der beim Verlegen der Glasfaserkabel einen entsprechenden Biegeradius der LWL beachten muss, um die bestmöglichen Übertragsungsraten zu erzielen.“

Sie merken schon – wir könnten das unendlich weiterführen. Allein an diesem kleinen Beispiel zeigt sich, das man sich als normaler Verbraucher in diesem Fachchinesisch Dschungel irgendwann nicht mehr orientieren kann. Das Thema „Glasfaserausbau“ ist sehr umfangreich und sollte deswegen immer in Zusammenarbeit mit einem Fachbetrieb durchgeführt werden.

Die Sehen-Design e. K. ist ihr Glasfaserspezialist für den Raum Bonn, Köln, Koblenz, Neuwied und den gesamte Rhein-Sieg-Kreis. Ebenso stehen wir Ihnen gerne deutschlandweit auch als Subunternehmer im Bereich des Glasfaserausbaus zur Verfügung.